Selbsttönende Gläser

In Innenräumen und nachts sind die Gläser fast klar, bei zunehmender Bestrahlung mit UV-Licht nehmen sie eine dunkle Tönung an.

In Innenräumen und nachts sind die Gläser fast klar, bei zunehmender Bestrahlung mit UV-Licht nehmen sie eine dunkle Tönung an.

Selbsttönende Gläser

Übermäßige UV-Einwirkung ist für die Augen genauso gefährlich wie für Ihre Haut. Es kann zu vielen ernsten Erkrankungen wie Katarakt (Linsentrübung) und altersbedingter Makuladegeneration führen. Darum ist ein permanenter Schutz der Augen vor UVA- und UVB-Strahlen unverzichtbar. Es wird von vielen Experten empfohlen, Ihre Augen schon von Kindheit an zu schützen.
Ja. Unsere Brillengläser absorbieren 100 Prozent der UVA- und UVB-Strahlen.
Ja. Selbsttönende Gläser passen ihre Tönung an die wechselnden Lichtverhältnisse an und dunkeln im Freien bei hellem Sonnenlicht. Sobald sich die Lichtverhältnisse ändern, wird der richtige Farbton zum richtigen Zeitpunkt automatisch eingestellt. Die Gläser sorgen für optimalen Blendschutz.
Ja, denn selbsttönende Gläser dunkeln bei UV-Einwirkung unmittelbar ein. Je intensiver die UV-Strahlen, desto dunkler werden die Brillengläser. Sie verbessern die Qualität des Sehens, indem sie das Sonnenlicht in unterschiedlichen Lichtverhältnissen reduzieren - an sonnigen oder bewölkten Tagen.
Photochrome Gläser sind die perfekte Lösung zur Verwendung im Freien, aber es wird immer Situationen geben, in denen man eine Ersatzbrille praktisch findet. Beispielsweise bei extrem hohen Temperaturen können die Gläser beschädigt werden. In modernen Autos enthalten die Windschutzscheiben bereits einen UV-Filter, sodass nur wenig Strahlung auf die Brillengläser trifft. Diese Strahlung wird jedoch benötigt, um den chemischen Prozess in Gang zu setzen. Somit können die Gläser im Auto nur leicht verdunkeln, und Sie sollten hier doch besser auf eine Sonnenbrille mit konstanter Einfärbung zurückgreifen.
Ja. Da selbsttönende Gläser ihre Tönung an die wechselnden Lichtverhältnisse anpassen, verbessern sie das Sehvermögen. Sie schützen vor Blendung und verbessern die Fähigkeit, zwischen Objekten unterschiedlicher Größe, Helligkeit, Form und unterschiedlichem Kontrast zu unterscheiden, und ermöglichen besseres Sehen bei allen Lichtverhältnissen.
Durchaus, falls Sie mehr als gewöhnliche Brillengläser suchen. In diesem Fall sind für Sie selbsttönende Brillengläser das Richtige. Sie sind klar in Innenräumen und verdunkeln bei hellem Sonnenlicht im Freien. Die Selbsttönungs-Technologie passt Glasfarbe und Tönung an die wechselnden Lichtverhältnisse an.  Die Brillengläser absorbieren 100 Prozent der UVA- und UVB-Strahlen, sie bieten so optimalen Schutz vor der gefährlichen UV-Strahlung an.  Photochrome Gläser funktionieren in allen Fassungen und sie sind heute in praktisch allen Materialien (einschließlich Polycarbonat und ultra-dünnen Materialien) und Brillenglasarten (Einstärken-, Bifokal und Gleitsichtgläser) verfügbar.
Photochrome Brillengläser dunkeln bei UV-Einwirkung unmittelbar ein. Je intensiver die UV-Strahlen, desto dunkler werden die Brillengläser. Ist keine UV-Strahlung vorhanden (z.B. in Innenräumen oder nachts), kehren die Brillengläser in ihren Ausgangszustand zurück. Kurz gesagt, dunkeln die Gläser, wenn Sie draußen sind und in Innenräumen hellen sie wieder. Viele Nutzer berichten, dass der Farbwechsel so reibungslos erfolgt, dass sie ihn kaum bemerken. Die Gläser schaffen einen reibungslosen Tönungsvorgang bei allen Lichtverhältnissen.
Im Auto hält die Windschutzscheibe die meisten UV-Strahlen ab, die die Aktivierung von photochromen Gläsern verursachen. Darum werden die meisten selbsttönenden Brillengläser im Auto nicht merklich dunkler.
Ja. Sie können sie genauso wie normale klare Brille tragen - den ganzen Tag, jeden Tag. Photochrome Gläser bieten mehr Komfort beim Sehen innen und außen, Tag wie Nacht.
Ja. Photochrome Gläser sind heute in praktisch allen Brillenglasarten (Einstärken-, Bifokal und Gleitsichtgläser) verfügbar.

Newsletter

Angebote exklusiv für Abonnenten